Jonglieren lernen

jonglieren
www.pictoselector.eu

Was hat Jonglieren mit dem Gehirn zu tun? Jede Menge! Jonglieren zeigt die Plastizität des Gehirns, d.h. die Fähigkeit sich neuen Anforderungen anzupassen. Früher dachte man, dass ein Gehirn sich ab einem bestimmten Alter nicht mehr ändert. Das stimmt allerdings nicht. Das Video unten zeigt anschaulich, wie Jonglieren und Plastizität des Gehirns zusammenhängen. Dazu bekommt man erste Tipps fürs Jonglieren!

Worauf warten Sie noch? Ich habe mir ein Set Jonglierbälle bestellt!

© 2012 www.dasGehirn.info

Lesen Sie auch:

Aktuelle Biologie der Legasthenie: was Lehrer und Eltern wissen müssen
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*