Kalender zum Selbstausdrucken

image
Bild: Worksheetworks (Screenshot)

Ich gebe es zu! Ich gehöre zu den Leuten, die sich im Juli bereits über den Kalender für das nächste Jahr Gedanken machen. Aber jetzt ist Dezember und damit auch angebracht, über Kalender zu bloggen. Mein momentaner Kalender ist ein X17. X17 gefällt mir so gut, da es ein geniales Buch-im-Buch-System ist. Dennoch ist es manchmal praktisch, auf die Schnelle einen Kalender ausdrucken zu können, z.B. für Projekte, Pläne, Feste, usw.

Auf worksheetworks.com gibt es die Möglichkeit, verschiedene Kalender mit wenigen Klicks zu erstellen: Wochen-, Monats, Jahresübersicht, Planer, usw. Es ist alles dabei, was das produktive Herz begehrt.

Wer einen Lehrerkalender zum Selbstausdrucken braucht, ist bei Paul Matthies gut aufgehoben. Es gibt verschiedene Einstellmöglichkeiten: Art der Bindung, Bundesland, Anzahl der Klassen, usw. Nach Anklicken der gewünschten Möglichkeiten gibt es eine PDF-Datei, die man nur noch ausdrucken muss.

Es gibt im Internet noch zahllose Möglichkeiten, selber Kalender auszudrucken, aber bei den meisten Seiten wird man vor lauter Werbung förmlich erschlagen. Da sind die Kalender von worksheetworks und Paul Matthies eine willkommene Abwechslung.

Bild: Worksheetworks

Share Button

One Reply to “Kalender zum Selbstausdrucken”

  1. Herzlichen Dank für die vielen tollen Links, die ich hier – nicht nur heute – immer wieder finde!

    Schöne Grüsse aus der verschneiten Schweiz.
    Lilly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*