Druckschrift – Übungsheft

druckschriftImmer mehr Schüler und Schülerinnen haben eine unleserliche Schrift. Auf die aktuelle Diskussion, ob Schüler Schreibschrift lernen sollen oder nicht, habe ich bereits in einem anderen Blogartikel hingewiesen. In jenem Blogartikel stellte ich ein Übungsheft für die Vereinfachte Ausgangsschrift vor, da in Bayern noch nicht schnell damit zu rechnen ist, dass die Schreibschrift abgeschafft wird.
Dennoch, auf die Schreibschrift wird eigentlich nur in der Grundschule Wert gelegt. Nach der 4. Klasse können Schüler schreiben wie sie wollen, d.h. sie können auch wieder Druckschrift schreiben. Hauptsache, es ist leserlich! An der leserlichen Schrift hapert es allerdings oft. Schon mancher Schüler (und auch Schülerin) kennt den Satz: “Versuche, schöner zu schreiben” über “Schreibe schöner” bis zu “Unleserlich!”
Viele Schüler möchten schöner schreiben, aber sie wissen nicht wie. Oft ist es in diesem Fall nützlich, die Druckschrift noch einmal neu zu erlernen bzw. diese zu automatisieren. Ja, die Druckschrift besteht aus unverbundenen Buchstaben und ja, sie ist im eigentlichen Sinne keine Schreibschrift. Aber das Interessante ist, dass – so zeigt mir meine Erfahrung mit Schülerschriften – die Schüler, die auf die Druckschrift umsteigen, daraus eine eigene, schöne Handschrift entwickeln.
Deswegen gibt es hier ein Übungsheft: alle Buchstaben, auch Umlaute und Mehrfachbuchstaben, als Klein- und Großbuchstabe zum Üben, ohne jeglichen Schnickschnack und ablenkende Bilder.
Viel Spaß beim Üben! Es gilt: Weniger ist oft mehr – d.h. jeden Tag 10 Minuten als einmal die Woche eine Stunde und natürlich: Übung macht den Meister!
Share Button

4 Replies to “Druckschrift – Übungsheft”

  1. Pingback: Vereinfachte Ausgangsschrift - abcund123

  2. Pingback: Ausgangsschrift - Vorlage - abcund123

  3. Pingback: Vereinfachte Ausgangsschrift

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*