Kinder und Kreativität

 

7054

Hoch oben auf der Wunschliste von Kindern stehen iPods, iPads, Smartphones, Videospiele, usw. Das führt manchmal zu der Annahme, Kinder seien gar nicht mehr kreativ. Das Chicago Kindermuseum wollte es genau wissen und richtete ein Spielzeuggeschäft ein, allerdings ohne all das, was man normalerweise in so einem Geschäft findet. Stattdessen gab es … Pappkartons. Wenn die Kinder etwas wollten, mussten sie also ihre Phantasie benutzen. Und konnten sie das? Natürlich konnten sie das! In meinem Blogpost “Tollpatsche” habe ich schon mal erklärt, dass unsere Kinder gar nicht so “krank” sind, wie es die Medien gerne darstellen. Kinder brauchen einfach Zeit und Kinder sind durchaus kreativ, wenn wir sie lassen. Vergessen wir das nicht!

Share Button

4 Replies to “Kinder und Kreativität”

  1. Ich glaube, wenn wir Eltern mit ihnen von Anfang an basteln, raus gehen, den Wald entdecken, Radfahren, tanzen, schwimmen gehen und all die schöne Dinge,dann können die Kids das auch!Wenn ich aber nur mit den Chips vor dem Fernseher liege,oder vor dem Computer sitze,werden sie das auch lernen…Meine können beides! 🙂

  2. dazu gibts ein tolles Bilderbuch: Das ist kein Karton. Hab ich mit meiner 1./2. Klasse gelesen und wir haben die wahnsinnigsten Dinge aus einfachen Kartons entworfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*