Sinneswahrnehmungen trainieren und mit Tablets fördern

Dyskalkulie, Dyskalkulietrainer, Eltern, EÖDL, Fachtagung, Fördern mit Smartphones und Tablets, Kinder, Legasthenie, Legasthenietrainer, Sinneswahrnehmungen, Vortrag
Mario Engel: Fördern mit Smartphones und Tablets

Wie inzwischen bekannt, war ich am Samstag auf der 20. Fachtagung des EÖDL. In den nächsten Tagen werde ich hier einige Kurzberichte präsentieren. Die Fachtagung war für mich sowohl persönlich als auch beruflich eine echte Bereicherung. Ich habe viele neue Leute kennengelernt, interessante Gespräche geführt und viele neue Anregungen für meine Arbeit mit den Kindern und für die Erstellung von Arbeitsblättern bekommen.

Dr. Astrid Kopp-Duller sprach über „Die Relevanz der Sinneswahrnehmungsleistungen für den Schreib-, Lese- und Rechenerlernprozess“. Das Training der Sinneswahrnehmungen ist ein wichtiger Bestandteil der AFS-Methode, die vor über 20 Jahren von Dr. Kopp-Duller entwickelt wurde. Es hat über die Jahre viel Gegenwind gegeben, vor allem von Leuten, die eher wenig mit der Praxis zu tun haben. Dr. Kopp-Duller zeigte, wie wichtig das Training der Sinneswahrnehmungen ist – heute mehr denn je, da bei vielen Kindern – auch bei nicht-legasthenen und nicht-dyskalkulen Kindern – die Basissinne im Kleinkindalter zu wenig gefördert werden. Neueste Forschungsergebnisse zeigen inzwischen, dass das Training der Sinneswahrnehmungen durchaus seine Berechtigung hat. LESEN SIE HIER DEN GANZEN BERICHT

Mit seinem Vortrag „Fördern mit Smartphones & Tablets“ hatte sich Mario Engel kein einfaches Thema vorgenommen. Über Sinn und Zweck von Tablets und Smartphones im Unterricht ist schon viel geschrieben worden. Mario Engel zeigte, wie man diese sinnvoll im Training mit legasthenen und dyskalkulen Kindern einsetzen kann. Der Vortrag war so gestaltet, dass jeder etwas mitnehmen konnte, egal ob Anfänger oder fortgeschrittener Nutzer. Wichtig dabei ist: Nicht die Geräte sollen verteufelt werden, sondern die Kinder sollen lernen, wie man sie sinnvoll nutzen kann. Es gibt zu diesem Vortrag auch einen Audiomitschnitt zum Anhören. LESEN SIE HIER DEN GANZEN BERICHT

 

Share Button

One Reply to “Sinneswahrnehmungen trainieren und mit Tablets fördern”

  1. Kan ik me helemaal in vinden. Is uiteindelijk ook bij tv zo: er zijn ook goede en educatieve programma’s en niet alleen rommel maar je moet het wel een beetje in de gaten houden natuurlijk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*