Legasthene Kaffeetassen

Legasthene Kaffeetasse, Legasthenie, creative
Bild: Henry Franks

Was haben Kaffeebecher mit Legasthenie zu tun? Auf den ersten Blick nicht viel, es sei denn die Kaffeebecher sind von Henry Franks. Henry Franks ist legasthen. Die Kaffeebecher gehören zu seiner Reihe von “legasthenen Objekten“. Henry Franks will Alltagsobjekte aus legasthener Sicht verbessern. So will er die Leute anspornen, über alltägliche Objekte nachzudenken und diese aus einer anderen Perspektive zu sehen. Henry Franks hat immer noch Schwierigkeiten „p“ und „b“ voneinander zu unterscheiden. Seine Kaffeetassen stellen diese Umkehrung der Buchstaben dar. Oben wird unten und unten wird oben. So wird die Kaffeetasse stabiler und kann nicht so leicht umgestoßen werden. Durch die umgekehrte Form soll der Kaffee oder Tee auch länger warm bleiben. So oder so, ich finde die Tasse toll und hätte nichts dagegen, so eine auf dem Schreibtisch stehen zu haben. Wer Interesse hat, soll sich an Henry Franks wenden. Mehr Information und Bilder gibt es auf seiner Seite.

Bild: Henry Franks

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*