Der legasthene Mensch

legasthen

Viele Leute, die legasthen oder dyskalkul sind, geben das nicht gerne zu. Auch viele Eltern hören nicht gerne, dass ihr Kind legasthen oder dyskalkul sein könnte.  Noch allzuoft werden Legasthenie und Dyskalkulie als Schwäche, Störung, Krankheit oder gar als Behinderung dargestellt. Seit Jahren setzt sich Dr. Kopp-Duller dafür ein, diese Auffassungen zu widerlegen und dass legasthene und dyskalkule Kinder Hilfe auf pädagogisch-didaktischer Ebene bekommen. Denn Legasthenie und Dyskalkulie sind keine Krankheit oder Behinderung. “Legasthene und dyskalkule Menschen haben eine besondere Informationsverarbeitung und dadurch bedingt eine besondere Lernfähigkeit, welche an die pädagogisch-didaktische Interventionsebene hohe Anforderungen stellt.”

WEITERLESEN

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*