Zahlzerlegung: Schüttelbox

App, Schüttelbox, Zahlzerlegung, Dyskalkulie, Rechnen, Marc Sockel, Eltern, Kinder, Unterricht, Mathe
Screenshot von Schüttelbox – Mit Genehmigung von Marc Sockel

Wie im gestrigen Beitrag bereits erwähnt, ist die Zahlzerlegung eine wichtige Grundlage fürs weitere Rechnen. Daher sollte diese auch immer wieder geübt und wiederholt werden, bis die Kinder sie richtig verstanden haben und im Schlaf können. Mit der App “Schüttelbox” von Marc Sockel kann man die Zahlzerlegung am iPad üben. Für ältere Kinder ist das ideal, da diese sich oft sträuben, mit Plättchen oder Perlen zu arbeiten. Meine jüngeren Kinder kommen mit der App allerdings auch gut klar, und finden es toll, wenn sie die einzelnen Zahlen so üben können.

Die Schüttelbox ist ideal um die Zahlenzerlegung bis 10 bildlich darzustellen. Durch den engen Bezug von Menge und Zahl lernen die Kinder das Wesen der Addition und Subtraktion. Darüber hinaus üben die Kinder die simultane Mengenerfassung anhand von 4 strukturierten und unstrukturierten Mengenbildern:
• Perlen
• Zahlenschiffchen
• Würfelbilder
• Finger

Was mir sehr gut gefällt, ist dass man die Zahl, die gerade gelernt wird, einzeln einstellen kann. So kann z.B. die “5” verschiedenartig geübt werden. Ich habe schon festgestellt, dass Kinder die Zerlegung mit den Perlen nachvollziehen können, aber irgendwie verloren da sitzen, wenn sie dann ein Würfelbild sehen. Mit dieser App kann dies bestens geübt werden. Wie immer bei den Apps von Marc Sockel konzentriert die App aufs Wesentliche: kein Gedudel, keine Ablenkung, keine Werbung. Klare Empfehlung!

Die App gibt es im App Store und kostet 3,59 €. Eine Androidversion sollte auch folgen!

App, Schüttelbox, Zahlzerlegung, Dyskalkulie, Rechnen, Marc Sockel, Eltern, Kinder, Unterricht, Mathe

Bilder oben: Screenshots der App

Besuchen Sie auch die Seite von Marc Sockel.

Share Button

5 Replies to “Zahlzerlegung: Schüttelbox”

  1. Pingback: Zahlzerlegung mit Robotern üben | abcund123

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*