Sheeplive

Sheeplive, Internet, Handy, Computer, Kinder, Jugendliche, Eltern, Schule, Information
Screenshot von http://de.sheeplive.eu/

Computer, Internet und Handy spielen im Alltag von Kindern eine immer größere Rolle. So entsteht ein neues soziales Umfeld: Ein virtueller Raum, in dem die heutige Generation aufwächst. Es ergeben sich neue Chancen, aber auch Risiken. “Sheeplive” ist ein Projekt zur Aufklärung von Kindern über Risiken und Gefahren im Internet. Mit einer Reihe von Zeichentrickfilmen sollen Kinder und Jugendliche darüber informiert werden, wie sie Internet, Handy & Co sicher verantwortungsvoll und zu ihrem Vorteil nutzen können.

Mit den „Sheeplive” -Zeichentrickfilmen soll folgendes erreicht werden:
Präventiv gegen Online-Risiken vorgehen
Dazu gehört, Kinder zielgruppengerecht über Risiken von Internet, Handy & Co zu informieren. Dabei sollte insbesondere das eigene Handeln reflektiert werden. Die Präventionsarbeit ist nur dann glaubwürdig, wenn auch die faszinierenden
Möglichkeiten und Vorteile dieser Technologien erwähnt werden.

Netiquette: Verhaltensregeln im Web vermitteln
Die Kinder sollen schrittweise lernen, dass negative Erfahrungen im virtuellen
Umfeld genau so schmerzen können wie in der realen Welt, und dass auch im
virtuellen Raum die gleichen Regeln und Gesetze wie im Alltag gelten. Deshalb ist
die Erziehung zur „Netiquette” (Umgangsformen im Netz) wichtig: dazu gehört,
über Grenzen im virtuellen Raum zu sprechen, über Gebote und Verbote sowie
über richtiges und falsches Handeln.

Kritisches Denken fördern
Kinder sollen beurteilen können, welche Informationen wahr und welche unwahr
sind, und wem man im virtuellen Umfeld glauben bzw. vertrauen kann. Außerdem sollen sie darin bestärkt werden, entsprechend ihrer eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu handeln anstatt dem Druck eines Einzelnen oder einer Gruppe
nachzugeben.

Alle „Sheeplive” -Videos sind auf der Website zu finden. Darüber hinaus gibt es Bonusmaterial wie Quizzes, Malvorlagen und verschiedene Downloads wie Bildschirmschoner und Klingeltöne.

Für den Einsatz im Unterricht wurde ein Methodik-Handbuch für Lehrpersonen herausgegeben. Dieses zeigt, wie die Sheeplive-Cartoons im Unterricht mit Übungen begleitet werden können. Die primäre Zielgruppe der “Sheeplive”-Geschichten sind Kinder im Grundschulalter. Die Materialien können mit einigen Anpassungen aber auch bei älteren Schüler/innen, sowie bei der Beratung von Eltern eingesetzt werden.

Weiterführende Links:

Share Button

3 Kommentare zu “Sheeplive

  1. Vielen Dank für diesen Hinweis, das werde ich in diesem Jahr bestimmt noch zum Einsatz bringen!!!

    Liebes Grüßle
    Tanja

  2. Pingback: Sheeplive | ICT-Unterrichtsideen | Scoop.it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*