Nachfahren einmal anders

Es ist nicht immer leicht, (größere) Kinder dazu zu motivieren, Nachfahrübungen zu machen. Die Motive sind zu kindisch oder die Übung an sich ist zu kindisch. Aber bei dieser Übung machen sie garantiert mit. Es ist ja auch keine Nachfahrübung im klassischen Sinne, sondern wir machen visuelle Kunst. Nachfahren einmal anders!

So geht es:

  • Den Umriss der eigenen Hand auf einem Blatt Papier mit Bleistift zeichnen
  • Dann quer übers Blatt gerade Linien ziehen, aber innerhalb der Hand macht die Linie eine leichte Kurve
  • Schließlich die Linien ausmalen
  • Fertig – Das Kind hat die Stifthaltung geübt und gleichzeitig ein kleines Kunstwerk geschaffen.
Nachfahren einmal anders, Nachfahren, Feinmotorik, Kunst, Stifthaltung, Eltern, Kinder, Unterricht, Tipp, Hand, OP Art, visuelle Kunst
Bildquelle: http://www.frubilledkunst.dk/op-art-5-del-hand-under-streger/

So kann die fertige Hand aussehen:

Nachfahren einmal anders, Nachfahren, Feinmotorik, Kunst, Stifthaltung, Eltern, Kinder, Unterricht, Tipp, Hand, OP Art, visuelle Kunst
Screenshot von: http://www.pinterest.com/search/pins/?q=hand%20op%20art

Links:

Das ist übrigens auch eine prima Übung für Erwachsene: sehr entspannend und kreativ inspirierend zugleich!

Da ich in Zukunft öfters solche Projekte vorstellen werde, habe ich eine neue Seite dafür angelegt: Kunst oder Kritzel?

Share Button

2 Replies to “Nachfahren einmal anders”

  1. Pingback: Optische Kunst | abcund123

  2. Da ich gerade auf Ideensuche für die Jahresplanung bin,
    habe ich hier eine Anregung (auch für Zwischenaufgaben) gefunden.
    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*