Kinderapp

 AFS-Methode , akustische Wahrnehmung , App , Aufmerksamkeit , Eltern , räumliche Wahrnehmung , Spieltipp , Unterricht , visuelle Wahrnehmung
Bild: Screenshot von Kinderapp

Mit der KinderApp lernen Kinder den Namen und die Aussprache von 60 wichtigen Objekten in ihrer häuslichen Umgebung kennen. Es gibt verschiedene Szenen, in denen die Kinder bestimmte Objekte antippen sollen. Die App ist ursprünglich für Kleinkinder gedacht, aber ich finde die App auch für die Arbeit mit legasthenen Kindern gut geeignet. Viele meiner Trainingskinder haben z.B. Schwierigkeiten, Alltagsgegenstände zu benennen. Ich nutze die App auch, um Ortsangaben zu üben. Die Kinder sollen also nicht nur das gesuchte Objekt antippen, aber zuerst einen Satz bilden, wie z.B. “Der Kinderwagen steht vor dem Mädchen”.
Sie sehen, es gibt viele Möglichkeiten, diese App zu nutzen. Noch dazu kann man aus drei Sprachen wählen: Deutsch, Englisch und Ungarisch. Die Hintergrundmusik kann abgestellt werden, sie stört aber keinesfalls. Die ganze App überzeugt durch ihre liebevolle Aufmachung: schöne Grafiken, angenehme Stimmen, passende Musik.

Die App gibt es für iPhone und iPad und kostet 1,59 € im Appstore. Mehr Information gibt es hier: KinderApp

Update: Die App gibt es inzwischen für iOS und Android.

Bildquelle: Screenshot von “KinderApp”

Share Button

2 Kommentare zu “Kinderapp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*