Dyslexia Quality Award

Auf der 17. Fachtagung des EÖDL hielt Frau Dr. Kopp-Duller einen Vortrag über den Dyslexia Award: “Bewährte, überprüfte und ausgezeichnete Fördermaterialien für das Legasthenie- und Dyskalkulietraining”. Dieser Award wird an ausgezeichnete Materialien verliehen, die sich im Legasthenie- oder Dyskalkulietraining bewährt haben. 
Zuerst betonte Dr. Kopp-Duller wie wichtig es sei, die besondere Lernfähigkeit der legasthenen und dyskalkulen Kinder anzuerkennen und diesen Kindern auf pädagogisch-didaktischer Ebene zu helfen. Ein wichtiges Instrument dazu ist die von ihr entwickelte AFS-Methode, die auf das Kind eingeht. Die AFS-Methode ist eine umfassende und offene Methode. Offen bedeutet hier: das, was dem Kind hilft, wird angenommen und angewandt. Allerdings, und das wird oft übersehen, was dem einen Kind hilft, hilft nicht unbedingt einem anderen Kind. 
Durch diese Offenheit steht man als Legasthenie- und / oder Dyskalkulietrainer oft vor der Qual der Wahl. Ist dieses Spiel sinnvoll? Kann ich das in meinem Training einsetzen? Um diese Wahl etwas zu erleichtern gibt es den Dyslexia Quality Award. Der Dyslexia Quality Award wird von einem Netzwerk von Spezialisten an bewährte und geprüfte Materialien vergeben.
Ein Beispiel ist das vom EÖDL entwickelte Easy Training Set Plus, das in diesem Jahr neu aufgelegt und um einige tolle Sachen erweitert wurde. Neben den bewährten Kärtchen für das Training der visuellen, auditiven und räumlichen Wahrnehmung, gibt es zusätzlich ein Labyrinth, ein Tangram, 2 Letters2Words Kartenspiele und eine CD-Rom vollgepackt mit Übungen für die akustische Differenzierung und das akustische Gedächtnis. 
Hier übernahm Manfred Pailer das Wort und erklärte das Entstehen der neuen CD und zeigte, wieviel Arbeit damit verbunden ist. Grafiker aus aller Welt arbeiteten mit und diese Zusammenarbeit ist dank des sozialen Netzwerks Twitter wesentlich einfacher geworden.
 
Bilder: Mit Genehmigung des EÖDL und Dr. Astrid Kopp-Duller
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*